fbpx
StartHundeRassenbestimmungFunktionAblauf & Anleitung

DNA-TEST ZUR RASSENBESTIMMUNG BEIM HUND

Ablauf & Anleitung

ABLAUF

Von der Bestellung bis zum Ergebnis

1. BESTELLUNG

Über unseren Online-Shop kannst Du den für dich passenden DNA-Test schnell und bequem bestellen. Sofort nach Zahlungseingang senden wir Dir alles zu, was für die Probennahme nötig ist.

2. PROBENNAHME

Entnimm die Speichelprobe mit den von uns zugeschickten Bürstchen. Folge dabei der beiliegenden Anleitung. Anschliessend schickst Du die Probe in einem frankierten Rückumschlag an uns zurück, zusammen mit dem ausgefüllten Kunden-Infoblatt.

3. ERGEBNIS

Das Ergebnis senden wir Dir etwa 4 bis 6 Wochen nach Eingang der Speichelprobe im Labor per email oder - auf Wunsch - zusätzlich als Farbausdruck per Post zu. Im email-Ergebnis enthalten sind das Ergebniszertifikat und ausführliche Beschreibungen der Rassen, die in Deinem Mischling ermittelt wurden. Der Ausdruck beinhaltet nur das eigentliche Zertifikat (auf Wunsch und gegen Gebühr mit Foto des Hundes) aber nicht die Beschreibungen der gefundenen Rassen.

Alle persönlichen Daten und Analyse-Ergebnisse – insbesondere im Hinblick auf Listen- bzw. Anlagehunde – werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Es werden keine Analyse-Informationen ohne Dein Einverständis an Behörden und Ämter weitergeleitet. Die personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der DSGVO im Rahmen der Geschäftsbeziehungen gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

ANLEITUNG

Probennahme zu Hause

Wir empfehlen eine Entnahme der Probe gleich am morgen, nach dem Aufwachen. Optimalerweise hatte der Hund über Nacht keinen Zugang zu Futter, mindestens jedoch 2 Stunden.

Für den Fall, dass Du mehrere Hunde testen willst, solltest Du diese über mindestens 2 Stunden voneinander sowie gemeinsamem Spielzeug, Hundedecken, Futter- und Wassernäpfen etc. trennen.

Führe alle Schritte der Probennahme erst für einen Hund durch, dann für den nächsten. Bring die Proben der verschiedenen Hunde nicht miteinander in Kontakt. Nur so kannst Du eine eventuelle gegenseitige Verunreinigung der Proben vermeiden.

Verwende bitte alle Bürsten!

1. VORBEREITUNG

Füll das Kundeninformationsblatt bitte vollständig leserlich aus. Entnimm die erste Bürste aus der Verpackung ohne den Bürstenkopf zu berühren. Entsorge die Verpackung nicht.

2. ENTNAHME

Zur Probenentnahme mit der Bürste auf der Wangeninnenseite für mindestens 20 Sekunden hin und her reiben (Reiben ist wichtig, um genügend Zellen der Mundschleimhaut einzusammeln). Du kannst den Prozess optimieren, indem Du währenddessen leichten Gegendruck von der Aussenseite erzeugst. Deinem Hund kannst Du dabei nicht verletzen! Je länger und fester du reibst, desto mehr Zellen werden entnommen. So erhöhst Du die Chancen auf einen erfolgreichen Test.

Wiederhole die Probennahme mit der 2. Bürste!

Im Anschluss lässt Du beide Tupfer für mindestens 30 Minuten an der Luft trocknen.

Stelle sie dafür mit dem Bürstenkopf nach oben in ein Glas o.ä.

3. RÜCKVERSAND

Nach dem Trocknen steckst Du die Tupfer zurück in ihre Verpackung. Schreibe den Namen Deines Hundes auf die Verpackung.

Steck die verpackten Tupfer in den von uns mitgelieferten Rückumschlag, frankiere diesen und sende ihn an uns zurück.

Proben von mehreren Hunden sollten in getrennten Briefen an uns zurückgeschickt werden! Jedem Umschlag sollte das jeweils passende Kundeninformationsblatt beiliegen.

Bitte nicht per Einschreiben senden!

Wie funktioniert der Test?

Ist er ein Listenhund?

Scroll to Top