Genetik

a veterinarian checking a sick dog using a stethoscope

Die häufigsten Erbkrankheiten bei Hunden

Die häufigsten Erbkrankheiten bei Hunden sind: Hüftdysplasie (HD) beim Hund ist eine angeborene Fehlbildung der Hüftgelenke, bei der das Gelenk nicht richtig ausgebildet ist und sich dadurch bewegen lässt. Dies führt zu Schmerzen und Einschränkungen der Beweglichkeit des Hundes. Betroffene Rassen sind beispielsweise der Labrador Retriever, der Deutsche Schäferhund, der Golden Retriever und der Bernhardiner. …

Die häufigsten Erbkrankheiten bei Hunden Weiterlesen »

glass blur bubble health

DNA Test für Hunde: Die Entschlüsselung des Hunde Genoms im Rahmen des “Dog Genome Project”

Eine Grundlage für den DNA Test für Hunde Das Dog Genome Project war ein internationales Forschungsprojekt, das im Jahr 2007 abgeschlossen wurde und das Ziel hatte, das Genom des Hundes vollständig zu sequenzieren und zu kartieren. Das Projekt wurde von den US National Institutes of Health und dem US National Human Genome Research Institute (NHGRI) …

DNA Test für Hunde: Die Entschlüsselung des Hunde Genoms im Rahmen des “Dog Genome Project” Weiterlesen »

white and blue medication pills

Der MDR1-Gendefekt bei Hunden

Der MDR1-Gendefekt bei Hunden, auch als P-glykoprotein-Mangel bekannt, ist eine genetische Anomalie, die das P-glykoprotein beeinflusst. Dieses Protein ist Teil des zellulären Membran-Transporters und ist dafür verantwortlich, verschiedene Substanzen, einschließlich Medikamenten, aus der Zelle herauszuführen. Der MDR1-Gendefekt führt dazu, dass das P-glykoprotein nicht richtig funktioniert, was dazu führen kann, dass bestimmte Medikamente in höheren Konzentrationen in …

Der MDR1-Gendefekt bei Hunden Weiterlesen »

Scroll to Top